Meine Honige

Alle meine Honige sind Mischungen (Cuvées), die aus der artenreichen Vielfalt der Blüten von Blumen und Bäumen der einzelnen Lagen entstehen. Alle meine Honige sind bewußt keine sortenreine Honige.

Meine verschiedenen Honigsorten werden zu unterschiedlichen Zeitpunkten geschleudert.

Schleuderung im Frühjahr
Ende Mai bis Anfang Juni wird der Blütenhonig getrennt nach den einzelnen Lagen geschleudert. Er enthält Nektar und Pollen von den Baumblüten der Weide, Wildkirsche, Kirsche, Apfel, Birne, Pflaume und allen früh blühenden Wild- und Wiesenblumen, insbesondere dem Nektar des Löwenzahns. In bestimmten Jahren enthält dieser Honig auch Anteile des Honigtaus vom Ahorn.

Schleuderung im Sommer
Ende Juli wird der Sommerhonig ebenfalls getrennt nach den einzelnen Lagen geschleudert. Er enthält Nektar und Pollen von Strauchblüten wie Himbeere, Brombeere und anderer Beerensorten, allen später blühenden Wild- und Wiesenblumen, sowie von Baumblüten der Linde. Meist ist auch ein geringer Anteil Waldhonig aus dem Honigtau von der Tanne und Fichte enthalten.
Ein besonderer Sommerhonig ist mein Waldhonig. Für diesen Honig braucht es die besonderen und seltenen Bedingungen einer intensiven Waldtracht von Tanne und Fichte.
Der Gebirgshonig wird im Spätsommer geschleudert, wenn die kurze aber intensive Blütenpracht auf den Almen zu Ende geht.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.